Kommentare

Daniel Penninger
06. Mai 2021, 10:32

zur frage von kirsten modrow:
wir wissen über die finanzierung im bereich wohnungslosenhilfe. mittlerweile gibt es förderungen, im jahresbudget verankert hierfür vom fsw. soweit wir wissen für eine anstellung zwischen 20 und 30 wochenstunden. gestartet hat das peer-projekt mit einer einjährigen befristeten finanzierung (probezeit). diese wurde mittlerweile ausgebaut.

lg, daniel penninger

Martin Zeilbauer
06. Mai 2021, 10:37

Daniel Penninger
06. Mai 2021, 10:40

zur frage von julia teufl:

in unseren erforschten fällen sind die zukünftigen peers einerseits von mitarbeiter_innen der betreuten einrichtungen angesprochen worden ob das nicht eine möglichkeit für sie wäre. andererseits haben ehemalige nutzer_innen auch im zuge eines besuchs im neunerhaus davon mitbekommen und interesse gezeigt. zu beginn des zertifikats-kurses gibt es zusätzlich noch ein auswahlverfahren.

lg, daniel penninger

Martin Zeilbauer
06. Mai 2021, 10:45

 
 

Hallo Angelika Neuer,

  der PeerKurs beinhaltet   7 Module  a 16 UE an Wochentagen, insgesamt 337Ue a 50 min

https://www.neunerhaus.at/fileadmin/user_upload/Peers/Lehrgang_03/Lehrplan_ZK3_Peers_der_WLH.pdf

Der Auftrag der Peers beinhaltet je nach Einrichtungen Begleitung / Beratung / Entlastungsgespräche

Natürlich werden Peers bezahlt, Die Stellung in den Einrichtungen kommt auf die Einrichtung selbst an, Interdisziplär betrachtet ist es ein eigner Arbeistanstaz und beinhaltet trotzdem eine Sonderstellung

Julia Teufl
06. Mai 2021, 10:47

Vielen Dank für die Antwort - wie gestaltet sich das Auswahlverfahren? Gibt es bestimmte "Zugangsvoraussetzungen"? 

Daniel Penninger
06. Mai 2021, 10:52

zur zweiten frage von julia teufl:

im lehrplan des zertifikats-kurses finden sich auf seite 6 genau aufgelistet die voraussetzungen als auch wie das aufnahmeverfahren abbläuft:

https://www.neunerhaus.at/fileadmin/user_upload/Peers/Lehrgang_03/Lehrplan_ZK3_Peers_der_WLH.pdf

lg, daniel penninger

Martin Zeilbauer
06. Mai 2021, 10:55

Hallo Corina Herzele,

als Ansprechperson können wir dir unsere Projektleiter_in DSAinMag.a(FH) Andrea Pilgerstorfer,

andrea.pilgerstorfer@fhstp.ac.at anführen

17 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Mit '*' markierte Felder werden benötigt.
Die Kommentare werden moderiert. Ihre Kommentare werden erst veröffentlicht, wenn der Eigentümer diese durchgesehen hat.

Antwort an:

Öffentlich
Privat: Diese Antwort ist nur für Sie und den Autor des vorangegangenen Kommentars sichtbar.