Kommentare

Martina Kastler-lspm
06. Mai 2021, 10:26

Wie seid Ihr auf die Themen Liebe, Partnerschaft und Sexualität, im Kontext mit Menschen mit (Lern-)Behinderung, gekommen?

Tanja Hornbacher-lspm
06. Mai 2021, 10:29

Liebe Frau Kastler, das Thema stand bereits vor Projektbeginn fest.

Martina Kastler-lspm
06. Mai 2021, 10:35

Habt Ihr es frei - oder ausgewählt? Warum?

Desiree Strutzenberger
06. Mai 2021, 10:36

Welche Mehrkosten/Mehraufwand sind zu erwarten, wenn man Menschen mit Beeinträchtigung am ersten Arbeitsmarkt integrieren möchte?

Tanja Hornbacher-lspm
06. Mai 2021, 10:45

Das Talkshowprojekt wurde von Herrn Mag. Tradinik bereits im Vorfeld beim Studiengang Medientechnik angefragt. Unsere Gruppe fand die Thematik der Talkshow und das Setting besonders interessant und hat sich aufgrunddessen für dieses Projekt entschieden.

Lisa Schuster-lspm
06. Mai 2021, 10:55

Liebe Frau Strutzenberger, 
die Schaffung von Barrierefreiheit im medientechnischen Beruf ist einerseits mit Kosten und andererseits mit Mehraufwand verbunden. Es müssen beispielsweise Gebärdendolmetscher*innen oder Begleitungs-/Unterstützungspersonal finanziert werden. Außerdem muss möglicherweise barrierefreies Equipment (Braille-Tastatur, spezielle Kamera-Halterung, etc.) besorgt werden. Genau Zahlen zu den Kosten konnten in den Interviews nicht erhoben werden. Der Mehraufwand besteht darin, dass zuvor die Barrierefreiheit des Gebäudes und des TV-Studios begutachtet werden muss. Zudem sollte auch die Anfahrt der Person mit (Lern-)Behinderung geplant werden: Kann diese die öffentlichen Verkehrsmittel alleine nutzen? Muss eine Fahrgemeinschaft gebildet werden? etc. Ein weiterer Mehraufwand ist, dass mehr Zeit für Probendurchgänge eingeplant werden sollte. Generell konnte aufgezeigt werden, dass viel Zeit als Ressource gegeben sein muss.  Ich hoffe ich konnte Ihre Frage hiermit kurz und überblicksmäßig beantworten. 

 

 

Lisa Schuster-lspm
06. Mai 2021, 10:59

Falls Interesse besteht, hier der Link zur Talkshow:

https://www.okto.tv/de/oktothek/episode/25070

Karin Rowhani-Wimmer
06. Mai 2021, 11:05

Ein so wichtiges Thema  - erhitzt noch immer die Gemüter, kann ich aus der Praxis sagen. Toll, Gratulation!

Martina Kastler-lspm
06. Mai 2021, 11:08

Danke!

Lisa Schuster-lspm
06. Mai 2021, 11:10

Liebe Frau Rowhani-Wimmer,

vielen Dank für ihr tolles Feedback!

Auch wir konnten in den Interviews die unterschiedlichen Sichtweisen zu Inklusiver Medienarbeit und derThematisierung von "(Lern-)Behinderung" wahrnehmen. Dennoch war die Resonanz im Großen und Ganzen positiv.

10 Kommentare

Kommentar hinzufügen

Mit '*' markierte Felder werden benötigt.
Die Kommentare werden moderiert. Ihre Kommentare werden erst veröffentlicht, wenn der Eigentümer diese durchgesehen hat.

Antwort an:

Öffentlich
Privat: Diese Antwort ist nur für Sie und den Autor des vorangegangenen Kommentars sichtbar.