Redesign Schallabsorber

Schlagwörter: SDGs und Nachhaltigkeit

Lukas Zeiler (FH St. Pölten, Masterstudiengang Digital Media Production) & Theresa Kühmayer (FH Wr. Neustadt Campus Wieselburg)

Nachhaltige akustische Absorber aus Textilabfällen

Akustische poröse Absorber werden in Heimkinos, Tonstudios und anderen Arbeitsstätten installiert, um das akustische Klangbild zweckmäßig positiv zu beeinflussen. Sie nehmen Schallenergie auf und reduzieren so den Lärmpegel in einem Raum. Mit unserem Projekt streben wir an, solche Absorber aus Textilabfällen herzustellen, um auf den aktuellen Trend der „Fast Fashion“ mit seiner stetig anwachsenden Textilverschwendung aufmerksam zu machen. Als Rohstoffe können alte Handtücher, Altkleidung, Stoffreste aus Schneidereien und ähnliche textile Abfälle verwendet werden, anstatt branchenüblichen Materialien wie Plastikschaumstoffe und Mineralwolle zu verarbeiten.

Projektplan

(Details)

Der Preis in dieser Kategorie wird gestiftet vom Förderverein der FH St. Pölten und der AKNÖ

(Details)
(Details)
(Details)

Kommentare

Günter Karner
04. Juni 2020, 16:19

Herzliche Gratulation zu dieser tollen Projektidee an Sie beide im Namen der AK Niederösterreich als Sponsor dieser Kategorie! Und alles Gute für die weitere Umsetzung!

Monika Vyslouzil
05. Juni 2020, 07:39

Viel Erfolg für die Weiterentwicklung und die geplante Firmengründung!

2 Kommentare

    Kommentar hinzufügen

    Mit '*' markierte Felder werden benötigt.
    Die Kommentare werden moderiert. Ihre Kommentare werden erst veröffentlicht, wenn der Eigentümer diese durchgesehen hat.